Mit dem Neubau des „Haus am Teich“ ist ein Kompetenzzentrum für demenzkranke Menschen entstanden. Die Planung von „Hutmacher + Kissling Architekten HTL SIA“ war besonders auf die Bedürfnisse von bewegungsfreudigen Demenzkranken konzentriert. Alles ist als Rundlauf gestaltet, die Zimmer, die Gänge sowie der Garten. Die Menschen stehen im Mittelpunk. Das Wohlbefinden der Bewohner wird durch das Beleuchtungskonzept mit Tageslichtverlauf welches in Zusammenarbeit mit „Bhend Elektroplan GmbH“ realisiert wurde gefördert. Die „RingoStar“ über der Rampe schliessen den Kreis und sind ein besonderer Blickfang. Das Lindenfeld zeigt mit dem „Haus am Teich“ auf, das Architektur und Beleuchtung dazu beitragen können, dass sich Menschen wohlfühlen können und dabei so viel Bewegungsfreiheit wie möglich erhalten.